Ein Guide für Sie: Tragbare Garderobe

    0
    179
    Garderobe

    Nichts zum Anziehen? Sinkt Ihr Herz in die Hose, wenn Sie Ihren Kleiderschrank öffnen? Wo ist das pinke Ungaro-Kleid? Um das meiste aus Ihrer Garderobe herauszuholen, müssen Sie zuerst wissen, was überhaupt drin ist. Unter all den ungetragenen und ungeliebten Kleidungsstücken verbirgt sich sicher der ein oder andere Schatz – wenn Sie ihn nur finden könnten.

     

    Entrümpeln

    In Deutschland tragen wir nur tatsächlich nur 20% von dem, was wir uns kaufen. Das ist eine unglaubliche Geldverschwendung und bedeutet, dass wir das kleine Schwarze genau dann nicht finden können, wenn wir es brauchen. Kleiderschränke brauchen Hassliebe, also schmeißen alles weg, was Sie ohnehin nie getragen haben oder nicht zu Ihnen passt. Wenn Sie das nicht allein bewältigen können, können Sie auch einen Personal Stylist zu Rate ziehen, der Ihnen hilft.

     

    Nach Kategorie einteilen

    Lange Kleider, kurze Kleider, Röcke, Hosen usw. Dann nach Farbe sortieren. Dies macht das Leben leichter als zufällig durch etliche Sachen zu wühlen. Befreien Sie sich von allem, was nicht in Ihrer Farbpalette ist. Außerdem sollten all Ihre Sachen miteinander koordiniert werden können, so dass man schnell ein Oberteil mit einem passenden Rock kombinieren kann.

     

    Schmeißen Sie unmodische Sachen raus

    Trends ändern sich. Und der schnellste Weg, Ihre Garderobe aufzufrischen, ist der Kauf von ein paar neuen Schuhen. Alte Schuhe und Klamotten lassen Sie altmodisch aussehen, also weg damit. Wenn Sie alle möglichen Sachen in der Hoffnung behalten, dass sie wieder in damemode kommen, sind sie möglicherweise nicht mehr altersgerecht.

     

    Warum Klamotten behalten, die Sie nicht ausstehen können?

    Wenn ich mich mit Bekleidungs-Management befasse, sehe ich so oft, dass es so viele Frauen gibt, die viele Sachen im Schrank nichtmal mögen. Der übliche Grund, weshalb Sie trotzdem dort hängen und vermodern ist, weil sie teuer oder ein Statement-Designer-Stück waren. Verkaufen Sie sie und schwören Sie sich, nur Kleidung zu kaufen, die Ihnen gefällt. Kleidung, die Ihr Herz zum Singen bringt!

     

    Passt es Ihnen?

    „Das ziehe ich mal an, wenn ich genug abgenommen habe.“ oder „Vielleicht werde ich ja nochmal schwanger.“ Sie sollten Sachen im Schrank haben, die Sie jetzt tragen können. Studien haben gezeigt, dass man sein Traumgewicht eher hält, wenn man seine alten Sachen loswird. Dies ist ein enormer finanzieller und motivierender Anreiz.

     

    Welchen Lebensstil führen Sie?

    Viele Frauen haben viel Berufskleidung, aber nur wenige Freizeitkleidung und umgekehrt. Denken Sie an den Prozentsatz der Kleidung, die Sie haben, und Sie werden merken, an was es mangelt. Vielleicht haben Sie nur Hosenanzüge für die Arbeit. Einer meiner Kunden hatte beispielsweise nur Nadelstreifenanzüge. Dabei gibt es so viele verschiedene Stile für eine vielfältigere Garderobe.

     

    Passt dieser Stil zu mir?

    Lassen Sie sich in Sachen Stil beraten. Wenn Sie Kleidung kaufen, die Sie nie tragen, passen sie wahrscheinlich nicht zu Ihrer Farbe oder Ihrer Körperform. Durch eine richtige Beratung sparen Sie auf lange Sicht viel Geld, da Sie Ihre gesamte Garderobe tragen können.